Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Spielmacher? Fehlanzeige!
von PATO1907 vor 12 Minuten
Galatasaray empfängt Kasimpasa
von ULTRASLAN87 vor 26 Minuten
Yarsuvat: Prandelli bleibt im Amt!
von melo72 am 31.10.2014 12:19
GazeteFutbol kurz und kompakt
von Savas90 am 31.10.2014 10:00
Halilhodzic bietet Rücktritt an!
von GS1905HAGII am 31.10.2014 08:27
gazetefutbol
deutsch tuerkische nachrichten
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 01. Mai 2012

Aziz Yildirim diese Woche frei?

Fenerbahces Präsident Aziz Yildirim könnte am kommenden Freitag aus der Untersuchungshaft entlassen werden!

Die Gerichtsverhandlung gegen den Hauptangeklagten Aziz Yildirim wurde gestern fortgesetzt. Fenerbahces amtierender Vereinspräsident, der wegen des Verdachts der Spielmanipulation sowie des Verdachts der Gründung einer kriminellen Organisation im Gefängnis sitzt, könnte am kommenden Freitag aus seiner monatelangen Untersuchungshaft entlassen werden!

Da TFF-Verbandspräsident Yildirim Demirören verkündete, dass es keine Manipulation auf dem Platz gegeben haben soll (Gazetefutbol.de berichtete ausführlich), sollen alle Angeklagten, die sich noch derzeit in Haft befinden, am kommenden Freitag entlassen werden - einschließlich Aziz Yildirim. Ob dies aber wirklich vollzogen wird, bleibt unklar, schließlich ist es möglich, mittels einer richterlichen Anordnung die Untersuchungshaft zu verlängern.

Ex-TFF-Präsident Mahmut Özgener entlastet Angeklagte

Der ehemalige Präsident des türkischen Fußballverbands (TFF), Mahmut Özgener, wurde als Zeuge geladen und befragt. Özgener selbst sagte aus, dass er während seiner Amtszeit zu keinem Zeitpunkt etwas über angebliche Spielmanipulationen und -absprachen gewusst oder gehört habe. Die ausdrückliche Frage des Hauptangeklagten Yildirim, ob er oder ein anderes Fenerbahce-Vorstandsmitglied jemals bei Özgener um eine Änderung der Schiedsrichteransetzung gebeten habe, verneinte Özgener ausdrücklich.

Aziz Yildirim verließ aus Protest den Gerichtssaal!

Als Cihan Oskay den Gerichtssaal betrat und als Zeuge aussagte, dass bereits in der Saison 2000/2001 die Spiele zwischen Fenerbahce und Samsunspor (3:1 und 2:1) manipuliert gewesen sein sollen, verließ Aziz Yildirim den Saal. Fenerbahce gewann in jener Saison nach vier Jahren Galatasaray-Dominanz die türkische Meisterschaft.

Mannschaft bereitet sich auf Besiktas vor - Demirel pausierte, Alex' Einsatz ungewiss

Fernab der Geschehnisse im türkischen Fußball hat sich die Mannschaft auf das kommende Auswärtsspiel bei Besiktas vorbereitet. Wie gewohnt absolvierten alle Akteure, die beim 2:1-Heimsieg zum Einsatz kamen, Regenerationseinheiten, während der übrige Kader unter Anleitung von Cheftrainer Aykut Kocaman trainierte. Nicht anwesend waren die noch immer verletzten Moussa Sow sowie Kapitän Alex De Souza, dessen Einsatzchancen für den kommenden Donnerstag immer geringer werden. Auch Nationaltorhüter Volkan Demirel pausierte komplett, Sezer Öztürk durchlief ein individuelles Training.

Metin Gülmen

Gazetefutbol.de

 

Gazetefutbol Redaktion
User Videos zu dieser News

Ahmet Çakar: ''Türkiye 5-8 yıl Avrupa müsabakalarından men cezası alacak''

Eingestellt von: Administrator
Kategorie: Sonstiges
151x angesehen
Videos
Fenerbahce

Miroslav Stoch | Free Kick Goal

...
Galatasaray

Ahmet Çakar: Galatasaray'ın Yeni Teknik Direktörü Gheorghe Hagi Olacak İzle

...
Fenerbahce

Diego'nun oğlu Türkçe öğreniyor!

...
Galatasaray

Duygun Yarsuvat ilk canlı yayını Sportürk'e önemli açıklamalar

...
mehr Videos ansehen »
Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol | Vibrant Media