Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
SL: 40 Prozent mehr Zuschauer
von Efsane1907 am 16.11.2018 00:00
Albayrak: Gomis wollte zu viel Geld!
von Koray1907 am 15.11.2018 22:58
Cengiz: „TFF soll zurücktreten!“
von Efsane1907 am 15.11.2018 22:16
Rüstü: „Koeman kann aufblühen“
von Efsane1907 am 15.11.2018 19:19
GazeteFutbols Europa-Tour
von thefoxxes am 15.11.2018 17:32
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 28. August 2014

Drei Spiele Sperre für Volkan Demirel!

Der PFDK hat Volkan Demirel für drei Spiele gesperrt! Zudem müssen Fenerbahce und Galatasaray hohe Geldstrafen zahlen!

Von Erdem UFAK

Der Disziplinarausschuss PFDK hat die Aussagen von Keeper Volkan Demirel nach dem Super-Cup gegen Galatasaray sanktioniert und dem Keeper eine Sperre über drei Spiele aufgebrummt. Demirel hatte nach der Partie gefordert, dass „sämtliche unnütze Straßenhunde vergiftet werden sollten".  Zudem hatte Demirel auf die Provokationen von Felipe Melo vor dem Elfmeterantritt des Brasilianers höchst umstritten reagiert und Melo nach dessen verschossenem Elfmeter provokativ seinen „Jubel" aufgedrückt. Für das unsportliche Verhalten der jeweiligen Fanlager wurden ebenfalls Strafen ausgesprochen. So muss Fenerbahce 120.000 TL und Galatasaray 250.000 TL an Geldstrafen entrichten.

Cristian Baroni verlässt Fenerbahce

Einen Abgang hat Fenerbahce kurz vor dem Saisonstart zu vermelden: Wie bereits erwartet, wurde der Vertrag von Cristian Baroni einvernehmlich aufgelöst. Fenerbahce bedankte sich für die Dienste des 30-jährigen Brasilianers, der in fünf Jahren insgesamt 199 Pflichtspiele für die Gelb-Marineblauen absolvierte. Zum Ligaauftakt gegen Kardemir Karabükspor soll Baroni offiziell verabschiedet werden.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol